Newsübersicht
Die Mitgliederversammlung der VLB Berlin fand am 15. Oktober 2018 in Berlin statt. Auf dem Programm stand die turnusmäßige Neuwahl des Verwaltungsrates. Mit Michael Jakob und Dr. Stefen Kreisz gab es zwei Neuzugänge in diesem Gremium.
Die VLB Berlin ist Aussteller bei zwei wichtigen Fachmessen für die Brau- und Getränkeindustrie im Oktober und November : Brau Beviale (13.-15. Nov., Nürnberg) und China Brew & China Beverage (23.-26. Okt., Shanghai)
Mit der Cervecería Kunstmann hat die VLB in diesem Sommer eine ambitionierte und aufstrebende Brauerei aus Chile als Mitglied gewinnen können. Das Unternehmen mit deutschen Wurzeln ist insbesondere im Segment der Craft- und Spezialbiere in Chile erfolgreich.
Als Fachmesse mit begleitendem Konferenzprogramm für Brauereien und Hersteller alkoholischer Getränke in Indien ging am 4. und 5. Juli 2018 in Bangalore erstmals die Craft Drinks India an den Start. Mit dabei im Rahmen der Beviale Family-Kooperation war auch die VLB Berlin mit einem Sensorik-Workshop.
Zum Wintersemester 2018/2019 startet an der Technischen Universität Berlin der neue 6-Seme­strige Studiengang zum Bachelor of Engineering „Brauwesen“.
Das Berufungsverfahren zur Professur „Brau- und Getränketechnologie“ läuft,  die Einrichtung des neuen Studiengangs Bachelor of Engineering „Brauwesen“ an der TU Berlin wartet auf die finale Genehmigung und ein weiteres Neubauprojekt an der Seestraße 13 ist angekündigt.
Auch in diesem Jahr war die VLB auf der Craft Brewers Conference, die Anfang Maii in Nashville, Tennessee, USA, stattfand, mit 3 Vorträgen, einem Ausstellungstand und einem Alumni & Friends Gathering vertreten.
Das Berufungsverfahren zur W2-Professur für "Brau- und Getränketechnologie" an der Technischen Universität Berlin, Fakultät III - Prozesswissenschaften - Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie, läuft.
Am 25. April 2018 verstarb völlig unerwartet im Alter von 74 Jahren unser Ehrenpräsident Dr. Axel Th. Simon in Bitburg. Er war der VLB Berlin über mehr als 40 Jahre eng verbunden.
Neuzugang im internationalen Netzwerk der Versuchs- Und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB): ANDRITZ Separation, ein Geschäftsfeld des internationalen Technologiekonzerns ANDRITZ mit Hauptsitz in Graz, Österreich, ist seit dem 1. Januar 2018 neues Fördermitglied.