Lkw-FIN-Datenbank

FIN-Datenbank
In einer zentralen Datenbank werden die zum Getränketransport eingesetzten Fahrzeuge (Zugmaschinen, Sattelauflieger, Motorwagen, Anhänger) mit ihren Aufbauten erfasst. Dafür werden Daten aus Fahrzeugschein wie Fahrzeugart, Fahrzeughalter und Nutz- und Achslasten übernommen. Ergänzt werden diese Daten durch Informationen aus den Prüfzertifikaten, wie der Zertifizierungscode nach DIN EN 12642 und für welche Ladegüter das Fahrzeug geeignet ist. Die Aktualität der Zertifikate soll durch die jährlich geforderten Nachprüfungen gewährleistet werden. An Hand der hinterlegten Informationen können die Verlader die korrekte Beladung und Ladungssicherung überwachen und kontrollieren. Die Dienste der Datenbank werden registrierten Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen und eine DEMO-Anwendung finden Sie unter www.fin-datenbank.de.

 

Ansprechpartner