Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB) e.V., Seestraße 13, 13353 Berlin (im Folgenden „VLB Berlin“ genannt) informieren.
Die VLB Berlin nimmt Ihren Datenschutz ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

2. Webserver-Standort / Zugriffsdaten
Diese Webseite wird vollständig bei dem Berliner Internetprovider dotplex betrieben. Die Serversysteme stehen ausschließlich in Berlin und unterliegen daher einem der strengsten Datenschutzgesetze weltweit. Alle Logins wie Mailserver und FTP auf diese Webserver sind nur über verschlüsselte Verbindungen möglich. Zum Schutz der Daten sind alle Festplatten komplett verschlüsselt. Zusätzlich ist unser Domainname vlb-berlin.org mittels des Standards "DNSSEC" vor gezielter Manipulation geschützt. Damit ist unser Webserver zeitgemäß gegen Hackerangriffe abgeschirmt.

Die VLB Berlin erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Die VLB Berlin behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3. Cookies
Das Content-Management-System, mit dem diese Webseite programmiert ist, verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.
Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

4. Umgang mit personenbezogenen Daten
Die VLB Berlin erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist, wenn Sie in die Datenerhebung einwilligen oder wenn dies zur Erfüllung Ihres Auftrages bzw. Ihrer Bestellung erforderlich ist.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

5. Umgang mit Kontaktdaten
Nehmen Sie mit der VLB Berlin durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

6. Umgang mit Kommentaren und Beiträgen
Auf unserer Webseite gibt es keine Funktionen für das Einstellen von Kommentaren oder Beiträgen durch Nutzer.

7. Google Analytics
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.
Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die VLB Berlin mit der Google Inc. geschlossen hat, erstellt Google mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.
Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.
Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden.
Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link, dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.
Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.  

8. Nutzung von Social-Media-Plugins
Diese Webseite verwendet keine Plugins von Facebook, Twitter, LinkedIn, Xing oder Google+, sondern verlinkt lediglich auf die eigenen Unternehmenseiten auf Facebook, LinkedIn und Xing.

9. Newsletter-Abonnement
Die VLB Berlin bietet Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Mail an newsletter@vlb-berlin.org widerrufen werden.

10. Bestellungen / Anmeldungen
Zur Bearbeitung von Warenbestellungen und Anmeldungen für Seminare/Veranstaltungen werden die erforderlichen über Eingabeformulare der Webseite abgefragt und an die entsprechenden Abteilungen der VLB Berlin gesendet. Dort werden diese Daten unter Berücksichtigung des Datenschutzes weiter verarbeitet und gespeichert. Die Kommunikation zwischen dem Browser des Nutzers und unserem Webserver erfolgt komplett SSL-Verschlüsselt. Besonders sensible Daten wie z.B. Zahlungsinformationen unterliegen auch im weiteren Verlauf der Verarbeitung einer PGP-Verschlüsselung.

11. Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung
Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung, gesetzliche Aufbewahrungspflicht von Geschäftsdaten) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte senden Sie Ihren formlosen Antrag an brewmaster@vlb-berlin.org.