Getreide und Braugetreide – weltweit

Arten, Sorten, Anbau, Züchtung und Verarbeitung in der Landwirtschaft, Lebensmittel-, Brau- und Getränkeindustrie

49,00€

*alle Preise inkl. 7 % MwSt.,
zuzüglich Versandkosten

Autor
Reinhold Schildbach
ISBN
978-3-921690-75-8
Auflage
392 Seiten, farbig, Hardcover, 473 Abbildungen, 186 Tabellen, 2013

Braugerste und Braugetreide wird in großem Stil weltweit angebaut, international gehandelt und ist der bedeutendste Rohstoff für die menschliche Ernährung. Den langfristig weiter steigenden Bedarf an Getreide für die einzelnen Einsatzbereiche zu decken, ist daher eine der großen Herausforderungen unserer Zivilisation. In dem vorliegenden neuen Lehrbuch und Nachschlagewerk wird das Ziel verfolgt, Erzeugern, Verarbeitern und Verbrauchern die Zusammenhänge zwischen ihren teilweise unterschiedlichen Interessen darzustellen und das Verständnis füreinander zum allseitigen Nutzen zu fördern. Der besondere Schwerpunkt des Werkes liegt dabei auf dem Einsatz von Braugerste und Getreide in der Brau- und Getränkeindustrie weltweit. Daher bildet die Gerste in diesem Werk einen besonderen Schwerpunkt. In zahlreichen Beispielen wird aber auch aufgezeigt, dass Bier und bierähnliche Getränke auch aus vielen anderen Getreidearten hergestellt werden können. Dabei werden zu den einzelnen Getreidearten Aspekte des Anbaus, der Züchtung und des Einsatzes in der Bier- bzw. Getränkeherstellung behandelt. Es ist gleichermaßen als Lehrbuch und Nachschlagewerk für Landwirte, Mälzer, Brauer und Lebensmitteltechnologen geeignet.

Aus dem Inhalt:

  • Braugerste und Getreide nach Kontinenten und Ländern
  • Erträge und Inhaltsstoffe von Getreide
  • Gemeinsame Eigenschaften der Getreidearten
  • Getreidearten im Detail: Gerste, Braugerste / Weizen / Roggen / Triticale / Hafer / Mais / Hirse / Reis
  • Pseudo-Getreide
  • Rohfrucht

Der Autor, Prof. Dr. habil. Reinhold Schildbach, blickt auf eine 50-jährige Erfahrung im Bereich der Landwirtschaft, der Getreideforschung und Lehre zurück. Er war Leiter des Forschungsinstituts für Rohstoffe der Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin, Professor für Rohstoffkunde an der Technischen Universität Berlin und Vorsitzender des „Barley and Malt Committee“ der European Brewery Convention (EBC)