Vortragsprogramm Freitag

Freitag, 28. April 2017
Programm anzeigen
08:30 - 15:30
bitte aufklappen...
Beginn Programmpunkt & Sprecher
7:30
Anmeldung
Vortragsprogramm
Vorsitz: Uwe Helmsdorf (Köstritzer Schwarzbierbrauerei)
8:30
Begrüßung und Einführung
8:35
Berliner Programm 3.0 – Ziele, Veränderungen und Auswirkungen am Beispiel aktueller Versuchs­ergebnisse
Henrike Vorwerk / Prof. Dr. Frank Rath (VLB Berlin)
9:15
Gesetzliche Rahmenbedingungen beim Einsatz von Kraft-Wärmekopplungs-Anlagen: Finanzielle Aspekte, technische Vorgaben, Optimierungsmöglichkeiten
Jens Fischer (VEA Bundesverband der Energie-Abnehmer e.V., Hannover)
9:45
Der Nanny-Staat zwischen Verbots­politik und Medienhysterie – Herausforderungen für die Brauwirtschaft im Wahljahr 2017
Marc-Oliver Huhnholz (Deutscher Brauer-Bund, Berlin)
15 Minuten Zeit für Diskussion
10:30
Kaffeepause
11:00
Ausgewählte Anwendungsfelder für die digitale Vernetzung der Brauwirtschaft
Dr. Ronny Kunz (unamera GmbH, Lichtentanne)
11.30
Das neue Sudhaus der Sternquell-Brauerei, Plauen – Wieviel Raum benötigen wir wirklich?
Dr. Jörg Lehmann (Kulmbacher Brauerei AG) / Matthias Schmidt (GEA, Büchen)
12:00
Implementierung fortschritt­lich(st)er Methoden zur Überwachung von Abfüllprozessen
Dr. Roland Pahl (VLB Berlin)
15 Minuten Zeit für Diskussion
12.45
Mittagspause
13.45
Biervielfalt als Chance für eine mittelständische Brauerei – Erfahrungen der Landskron Brau-Manufaktur Görlitz
Matthias Grall (Landskron BRAU-MANUFAKTUR GÖRLITZ)
14:15
Welcher Hopfen für mein Bier? Orientierungshilfen im Sorten-Dschungel
Dr. Florian Schüll (HVG, Wolnzach)
14:45
Alles (un)klar? Stolpersteine bei der Deklaration neuartiger Bier- und Getränkekreationen
Dr. Jörg Maxminer (VLB Berlin)
15 Minuten Zeit für Diskussion
15:30
Ende der Veranstaltung