Druckluft in der Brauerei

Bestandteile, Auslegung und Betrieb moderner Druckluftanlagen

25,00€

*alle Preise inkl. 5 % MwSt.,
zuzüglich Versandkosten

Autor
Hans-J. Manger, Hartmut Evers
ISBN
978-3-921690-91-8
Auflage
3. überarbeitete Auflage 2019, 62 S., s/w, zahlreiche Abbildungen, Paperback

In der Gärungs- und Getränkeindustrie wird Druckluft eingesetzt als Spanngas in Form von trockener, öl- und keimfreier Druckluft („Sterilluft”) zur Förderung oder Verdrängung von Flüssigkeiten, als trockene, öl- und keimfreie Druckluft („Sterilluft”) zur Belüftung von Würze, Hefe und Wasser, als Energieträger bei der pneumatischen Förderung (Treber, Malz, Filterhilfsmittel, Zucker) in Form von ölfreier, zum Teil auch trockener Druckluft, als ölfreies und keimfreies Spülgas zur Entfernung von CO2 aus Behältern vor der alkalischen Reinigung,als Hilfsenergie in der MSR-Technik (Steuerluft) in Form von trockener, ölfreier Druckluft und als Energieträger für pneumatische Antriebe (Arbeitsluft) in Form von trockener Druckluft.

Ziel dieser Planungshilfe soll sein, auf wichtige Zusammenhänge aufmerksam zu machen und vorteilhafte Lösungen aufzuzeigen.
Das Buch wurde in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe „Energie” des Fachausschusses für „Anlagen und Betriebstechnik” des Technisch-Wissenschaftlichen Ausschusses (TWA) der Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB) zusammengestellt.

Aus dem Inhalt:

  • Wesentliche Bestandteile einer Druckluft-Anlage
  • Tendenzen der Gestaltung und Auslegung moderner Druckluftanlagen
  • Hinweise und Empfehlungen des TWA für die Gestaltung von Druckluftanlagen
  • Gesetzmäßigkeiten der Druckluft-Bereitstellung
  • Die Lufttrocknung
  • Empfehlungen für die Anlagenwartung und -Kontrolle

Das Buch entstand in enger Zusammenarbeit der Autoren mit dem Technisch-Wissenschaftlichen Ausschuss (TWA) der VLB Berlin.