Vortragsprogramm Dresdner Brauertag 2018

Freitag, 27. April 2018
Programm anzeigen
08:30 - 15:00
Beginn Programmpunkt & Sprecher
7:30
Beginn Anmeldung
Vorsitz: Prof. Dr. Michael Eßlinger (Freiberger Brauhaus)
8:30
Begrüßung und Einführung
8:35
Herausforderungen bei der Braugerste
Gushing: Neue Analysenmethode und die Situation der Ernte 2017 / Pflanzenschutz­mittel: Ergebnisse aus Rohstoffmonitoring und Verarbeitungsversuchen. Henrike Vorwerk (VLB Berlin)
9:25
Mikrobiologische Gefährdung – Einblick in die Welt des sichtbaren und verborgenen Risikopotenzials
Schwachpunkte in der Praxis / Gründe für falsch positive und falsch negative Ergebnisse / Fehler bei der Probennahme und -verarbeitung / Vermeidungsstrategien. Dr. Christoph Uhde (VLB Berlin)
10:00
Im Spannungsfeld zwischen Politik, Medien und Aktivisten – Neue Herausforderungen für die sächsische Brauwirtschaft
Europäische Alkoholpolitik / Folgen des Regierungswechsels in Deutschland / Regionale Werbeverbote. Barbara Sarx-Lohse (Sächsischer Brauerbund)
10:40
Kaffeepause
11:15
Herausforderung Produktentwicklung
Herausforderung Produktentwicklung Vorgehensweisen / Interne und externe Herangehensweise / Möglichkeiten der neuen VLB. Dr. Roland Pahl (VLB Berlin)
11:45
Produktentwicklung am Beispiel Hefeauswahl
Einfluss der Hefe auf Biertyp und Geschmacks­profil / Verkostung von Bierproben, die aus gleicher Würze mit unterschiedlichen Hefen vergoren wurden. Dr. Roland Pahl (VLB Berlin)
12:15
Mittagspause
13:15
Die Brauerei auf dem Weg ins digitale Zeitalter
Was ist Digitalisierung und welchen Mehrwert bietet sie? / Detailbetrachtung verschiedener Aspekte und deren Nutzen für eine Brauerei. Dr. Michael Eberhard (SYSKRON GmbH, Regensburg)
13:50
Reinigung 4.0 – Die intelligente Tankreinigung
Vorstellung eines Forschungsprojektes / Bedarfsgerechte Reinigung durch Einsatz intelligenter Prozesskomponenten / Vorteile selbstlernender Systeme. Max Hesse (Fraunhofer IVV Dresden)
14:25
Digitalisierung – Revolution nach der Verladerampe?
Vernetzung Produktion – Logistik – Handel / Übergreifende Bestellvorgänge / Kunden­feedback in den Produktionsprozess. Ingo Pankoke (VLB Berlin)
15:00
Ende